Standpunkte

Medieninformation

Landjugend positioniert sich „gegen Rechts“

Der Landjugendverband Württemberg-Baden e.V. lehnt jede Form des Extremismus, speziell Rechtsextremismus deutlich ab. In unserem Leitbild definieren wir uns als eine politisch und konfessionell unabhängige Jugendorganisation, in der Demokratie vorgelebt und gelebt wird. Weiterhin setzen wir uns für ein tolerantes, soziales Miteinander in den ländlichen Räumen ein.

Unter dem Begriff „Rechtsextremismus“ verstehen wir eine Geisteshaltung, die neben ihren eigenen keine anderen Meinungen bzw. Wahrheiten dulden. Rechtsextrem gesinnte Personen lehnen die bestehende freiheitlich-demokratische Grundordnung ab. Sie wollen ein autoritär staatliches System errichten in dem nationalistisches und rassistisches Gedankengut die Grundlage der Gesellschaftsordnung bilden. Um diese Gesinnung umzusetzen schrecken rechts gesinnte manchmal auch nicht vor Gewalt zurück.

Wir sehen es als äußerst wichtig an, junge Menschen in den ländlichen Räumen dahingehend zu fordern, fördern und begleiten ein demokratisches Grundverständnis und Menschenbild zu entwickeln und die demokratische Kultur zu stärken. Nur so ist es möglich die volksverhetzenden Ideologien und Propagandaaktionen der Rechtsextremen zu unterbinden. Denn Demokratie beinhaltet für uns nicht nur Mitbestimmung, sondern auch Menschenwürde, Meinungsfreiheit, Solidarität und Gleichwertigkeit aller Menschen.

Die Landjugend Württemberg-Baden e.V. macht es sich zur Aufgabe durch Bildungs- und Aufklärungsveranstaltungen, sowie entschiedenes Handeln rechtsextremes Gedankengut in den ländlichen Räumen zu unterbinden, um so die ländlichen Räume als attraktiven Lebensraum für junge Leute zu erhalten.

Dabei liegt unser Schwerpunkt darauf der Jugend in den ländlichen Räumen Vielfalt und Toleranz zu vermitteln, aufzuklären und zu unterstützen um so rechtsextremen Gedankengut keinen Platz zu bieten.

Uns liegt es am Herzen die Demokratie bis in die kleinsten Strukturen unseres Vereins zu tragen und so das Leben in den ländlichen Räumen aktiv zu gestalten und ein friedvolles Miteinander in den ländlichen Räumen zu fördern.

Und dazu gehört für uns auch ein klares Bekenntnis  „gegen Rechtsextremismus“.

Weitere Standpunkte unter:

https://www.laju-wueba.de/presse/