Berufswettbewerb

Berufswettbewerb

Alle zwei Jahre findet der bundesweite Berufswettbewerb statt. In den Sparten Landwirtschaft, Hauswirtschaft, Forstwirtschaft und Weinbau haben junge Nachwuchskräfte die Möglichkeit, ihr Wissen und Können unter Beweis zu stellen.

Der Wettbewerb soll bei den jungen Menschen das Interesse an Weiterbildung und Qualifizierung wecken. Darüber hinaus ist er ein wichtiges Instrument zur Nachwuchsgewinnung und dient der Öffentlichkeitsarbeit des Berufsstandes.

Als bundesweite Veranstaltung ist der Berufswettbewerb „der zentral, flächendeckende Wettbewerb für die Agrarberufe“. Ziel ist es die TeilnehmerInnen in ihrem Beruf zu motivieren und sie in einem fairen Wettbewerb aufzufordern „Flagge zu zeigen“. Wichtig ist auch, dass neue Kontakte über die Regionen hinweg geknüpft werden können. Er ist Nachwuchs- und Imagepflege „par excellence“.

 

Bekanntgabe der Termine und Durchführungsorte für den BWB 2021:

Repräsentative Eröffnung: am Dienstag, 09. Februar 2021 an der Justus-von-Liebig-Schule in Aalen
Erstentscheide Landwirtschaft und Hauswirtschaft (an den Schulen): am 09. Februar 2021
Verbandsentscheid Landwirtschaft und Hauswirtschaft: am 30. und 31. März 2021 an der Mathilde-Planck-Schule in Ludwigsburg
Bundesentscheid Landwirtschaft und Hauswirtschaft: vom 07. bis 10. Juni 2021 in Echem, Niedersachsen
Bundesentscheid Weinbau: vom 07. bis 10. Juni 2021 in Rheinhessen-Pfalz
Die Termine und Durchführungsorte der Landesentscheide für Weinbau und Forstwirtschaft werden im Oktober bekannt gegeben.

 

Pressestimmen zum BWB 2019:

PRESSEMITTEILUNG DER LANDJUGEND

BW Agrar

Hohenloher Zeitung